Der Vorsitzende informiert

Liebe Betriebssportlerinnen und Betriebssportler,

an dieser Stelle werde ich Sie / Euch in loser Folge über die wichtigen Dinge aus dem Leben des Vorsitzenden (immer im Bezug zum Betriebssport) informieren.



Mitgliederversammlung des Sportbildungswerks NRW e.V. am 20.11.2022

Nach der Begrüßung durch Michael Wendt, Präsident des SportBildungswerkes NRW e. V. begrüßte Frank Peter Ullrich, Bürgermeister der Stadt Düren die Delegierten stellte einige Sportprojekte vor die in Düren und im Umland die letzten Jahre verwirklicht wurden und stellte den Sport in den Vereinen als unverzichtbar heraus. Er wünschen der Versammlung einen guten Verlauf sowie gute Beschlüße.

Stefan Klett, Präsident der Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. sprach einige Grußwort und gab einen kurzen Überblick über die Zusammenarbeit des LSB mit dem SBW und stellte fest, dass diese sehr gut funktioniere.

Die einzelnen Berichte des Vorstandes wurden sehr präzise und ausführlich von den jeweilig Verantwortlichen vorgetragen. Demnach steht der SBW auf gesunden Füßen.

Das Präsidium und der Vorstand wurden einstimmig entlastet.

Die Mitgliederversammlung wurde sehr gut vorbereitet, sodass sie schon nach zwei Stunden zu Ende war.

Die aktive Pause ist wieder da

Corona begleitet uns schon längere Zeit. Ein wenig „Zeitvertreib“ boten uns die Videos der „Aktiven Pause“ (zum Ausprobieren hier entlang). Grundsätzlich wurden diese geschaffen, um den Büroalltag aktiv zu unterbrechen. Aber auch während Corona, insbesondere während einer Erkrankung, halfen sie, sich wenigstens etwas zu bewegen. Doch sie gerieten etwas in den Hintergrund. Ein Grund mehr, sie aus ihrem Schattendasein zu holen. Einen guten Rahmen hierfür bot der Hauptausschuss des DBSV, an dem unser kompletter Vorstand teilnahm. Nach einigen (sitzenden) Stunden und einer kulinarischen Pause fand ich es an der Zeit, den Teilnehmenden etwas Bewegung zu verschaffen. Uwe Tronnier fand den Vorschlag gut. Und so wurde ein Video der aktiven Pause gezeigt. Gut zwei Drittel der Teilnehmenden wirkten bewegungstechnisch mit, teilweise unter größerem Gelächter, wenn eine Figur nicht so ganz klappen wollte. Und nun waren die Videos wieder präsent. So etwas sollte ich öfter auf Versammlungen vorschlagen. Noch am selben Tag bekundeten zwei Landesverbände ihr Interesse. Die Gespräche hierzu laufen bereits.

Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen

Da ich selber aus beruflichen Gründen nicht immer alle Veranstaltungen besuchen kann, werden die anstehenden Termine immer auf den monatlich stattfindenden Vorstands-Sitzungen bekannt gegeben und wer Zeit hat, der besucht die Veranstaltung. So geschehen am 19.10.2022 mit der Verleihung der Sportplakette des Landes NRW. Helmut Wefelmeier nahm an der Verleihung in Neuss teil. Der Präsident des LSB Stefan Klett war auch zugegen, und Helmut hat die Gelegenheit genutzt, mit ihm über seine Lieblingssportart, das Segelfliegen, zu sprechen und wie man diese Sportart evtl. in den Betriebssport integrieren kann. Stefan Klett stellt Helmut dann sofort den Präsidenten des Aeroclub-NRW vor, und wir versuchen gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen.

Im Laufe des Abends hat Helmut dann noch unseren Ehrenpräsidenten Dierk Medenwald getroffen, der als Besitzer einer Sportplakette immer eine Einladung bekommt.

DBSV Hauptausschuss 2022

Von Freitag, den 14.10.22, bis Sonntag, den 16.10.22, waren Gaby, Helmut und ich beim Hauptausschuss des DBSV. Die Veranstaltung fand in Baunatal (in der Nähe von Kassel) statt und wurde durch den BSV-Hessen ausgerichtet.

Beim zwanglosen Abendessen und anschließendem gemütlichen Beisammensein wurden schon die ersten interessanten Gespräche geführt. Ich kannte zwar bereits einige Personen vom Sehen, aber nicht deren Funktion bzw. Herkunft (von welchem Landesverband).

Am Samstag fand der eigentliche Hauptausschuss statt und neben den Standards (Kassenprüfung, Berichte, etc.) wurde der Punkt Verschiedenes richtig interessant. Patrick Nessler berichtete über die Abmahnwelle wg. Google-Fonts, fokussiert auf Sportvereine und was man tun sollte. Erst einmal nichts! Sollte es dann zu einem erneuten Schreiben kommen, sollte dies direkt unserer Versicherung (ARAG) mitgeteilt werden, denn hier geht es um die Abwehr eines Schmerzensgeldanspruches, und da greift die in der Versicherung enthaltene Rechtsschutz!

In der Pause haben wir dann eine Aktive Pause (unsere Bewegungsvideos) aufgerufen und tatsächlich haben mehr als 2/3 aktiv mitgemacht.

Nach Beendigung der Veranstaltung hat der BSV-Hessen uns noch zu einem Kaffee in einem nahegelegen Cafe eingeladen.

Bei Abendessen wurden dann die persönlichen Kontakte nochmals verbessert, denn fast jeder saß mit jemand anderem am Tisch.

Das Frühstück am nächsten Morgen rundete die sehr gelungene Veranstaltung ab, und alle fuhren wieder Richtung Heimat.

Wegen einiger Komplikationen bei der Bahn hatten wir das Glück, Marlies und Dieter aus Essen mitnehmen zu können, denn ihr Zug wäre erst sehr spät am Sonntag gefahren, und Essen liegt für mich genau auf der Strecke. Die Rückfahrt war somit sehr kurzweilig, da Dieter aus seinem langen Leben tolle Geschichten zu berichten hatte.

Gegen 13 Uhr waren dann auch wir (Gaby und ich) daheim und konnten den restlichen Sonntag geniessen.

Verbandstag beim BSV Münster e.V.

Gestern Abend (16.08.2022) war ich auf der Mitgliederversammlung des BSV-Münster e.V. in Münster. Die Versammlung fand in den Räumen der AGRAVIS (eine landwirtschaftliche Hauptgenossenschaft, die mehrheitlich zwischen 70.000 und 80.000 Bauernfamilien über deren Beteiligungen an den lokalen Raiffeisen Genossenschaften gehört) statt.

In einer tollen Umgebung (der Raum war klimatisiert!) wurde der Verbandstag durchgeführt. Mir fiel die Aufgabe zu ein Grußwort am Anfang der Veranstaltung zu überbringen sowie Dieter Reinhardt mit der goldenen Ehrennadel des BSV-NRW für seine Verdienste auszuzeichnen.

v.l.n.r Wolfgang Busse, Dieter Reinhardt, H-P Dölle

Bei den anstehenden Neuwahlen wurde ich zum Versammlungsleiter gewählt und bis auf einen Neuzugang wurden alle Personen in ihren Ämtern bestätigt.

Die BARMER hat wie auf unserer Mitgliederversammlung über ihr Programm "Spielerfit - Vorbereitung wie die Profis" berichtet und Thorsten Winkler berichtete über das Pilotprojekt "Verzahnung von Betriebssport mit anderen Akteuren im Unternehmen". Beide Vorträge waren sehr inspirierend.

Den Abschluss der Veranstaltung bildetet das Büffet, zu dem die Geschäftsleitung der AGRAVIS eingeladen hat. Auf der Dachterrasse konnten dann in zwangloser Atmosphäre noch einige interessante Gespräche geführt werden.

v.l.n.r. Dieter Reinhardt, H-P Dölle

An dieser Stelle noch einmal meinen herzlichsten Dank für die Einladung, es war ein gelungener Abend.

Einladung zum DBSV Hauptausschuss 2022

Der diesjährige Hauptauschuss des Deutschen Betriebssportverbandes findet am 14. und 15. 10 2022 in Brauntal statt. Zu dieser Veranstaltung sind Helmut und ich eingeladen. Nach der Veranstaltung werde ich über die Themen berichten.

Einladung zur Mitgliederversammlung in Münster

Der Betriebssportverband Münster e.V. hat mich zu seinem am Dienstag, den 16.08.2022 stattfindenden Verbandstag eingeladen.

Ich freue mich schon auf die Veranstaltung und die stattfindenden Gespräche.

Am Mittwoch werde ich über die Veranstaltung berichten.

Abendessen mit dem DBSV-Präsidium am 22.07.2022

Traditionell trifft sich das Präsidium des DBSV am Vorabend seiner Sitzungen zum gemeinsamen Abendessen. Die ursprüngliche Planung sah vor, dass die Sitzung im Hotel 4 Jahreszeiten in einem Stadtteil von Meerbusch stattfinden solle. Aufgrund der Nähe (das Hotel ist keine 5 km entfernt von der Geschäftsstelle) bekam ich eine Einladung zum Abendessen. Leider wird dieses Hotel unerwartet renoviert und die Sitzung wurde nach Bad Breisig verlegt. Das liegt jetzt wiederum nicht so direkt vor unserer Haustüre, ist aber in knapp 80 Minuten zu erreichen.

Da die Einladung auch für eine Begleitperson galt habe ich unsere Schatzmeisterin mitgenommen.

In fröhlicher Runde, zuerst aussen direkt am Rhein sitzend, später dann im Innenraum (Zu viele Wespen wollten in unseren Getränken baden) wurde viel gelacht und Geschichten der letzten Jahre (wo man sich ja nur per Video sehen konnte) ausgetauscht. Neben den persönlichen Gesprächen hat uns besonders gut gefallen, dass auch die jeweiligen Partner / Partnerinnen und auch die Kinder dabei waren.

Vielen Dank an dieser Stelle für die Einladung, Gaby und ich haben den Abend sehr genossen und freuen uns schon auf ein Wiedersehen zum Hauptausschuss im Oktober.

Auftaktgespräch mit dem Landessportbund NRW

Am 18.07.2022 fand das Auftaktgespräch mit dem LSB-NRW statt. Von unserer Seite aus waren Helmut Wefelmeier (stellvertretender Vorsitzender) und meine Person (Hans-Peter Dölle, Vorsitzender) mit dabei. Der LSB-NRW war durch den Präsidenten Stefan Klett, den Sprecher der Verbände Dr. Michael Timm sowie den Referenten Verbundsysteme Tobias Bürger vertreten.

In offener Atmosphäre wurde über die Struktur des Betriebssports gesprochen. Der LSB-NRW war erfreut detaillierter etwas über die Organisationsstruktur des BSV-NRW zu erfahren.

Unter anderem wurde die Möglichkeit von e-Sports zur Gewinnung von jüngeren Mitgliedern besprochen. Nach rund 1,5 Stunden gingen wir mit dem Ergebnis auseinander, dass solch ein Gespräch nicht nur einmal nach einer Neuwahl des Vorstandes, sondern regelmäßiger durchgeführt werden soll.

Bei der Verabschiedung hat uns Stefan Klett (Präsident LSB-NRW) angeboten auf unserer nächsten Mitgliederversammlung als Ehrengast präsent zu sein.

Von unserer Seite vielen Dank für das sehr informative Gespräch.

Mitgliederversammlung BKV-Mittelrhein West e.V.

Heute (am 10.07.2022) fand die Mitgliederversammlung des BKV Mittelrhein West e.V. im Golfrestaurant  von Köln Golf statt. Zur anschliessenden Feier zum 70 jährigen Jubiläum waren wir (Schatzmeister und Vorsitzender) eingeladen. Am Ende der Mitgliederversammlung durfte ich ein paar Worte an die Versammlung richten und habe auf Wunsch dann die Namensänderung hin zum BSV-NRW erklärt. Helmut Wefelmeier war in seiner Funktion als Repräsentant (Geschäftsführer / stellvertr. Vorsitzender) der KVB (Kölner Verkehrs Betriebe) auch anwesend, so dass der gesamte Vorstand des BSV-NRW anwesend war.

Unsere Vorstandssitzung am 06.07.2022

Am 06.07.2022 werden wir unsere nächste Vorstandssitzung abhalten, diesmal in Präsenz und in der neuen Geschäftsstelle.

Themenschwerpunkte sind die notwendigen Änderungen die aus der Satzungsänderung resultieren.

Videokonferenz mit den Fachwarten

Am 28.06.2022 hat sich der Vorstand mit den Fachwarten, die eine Medaille vergeben, in einer Videoschaltung getroffen und es wurde das Design der neuen Medaillen besprochen. Die einzelnen Teilnehmer haben Aufgaben mitgenommen, die bis zum kommenden Wochenende erledigt werden, damit wir dann das finale Design sowie das Aussehen der eigentlichen Medaille festlegen können. Auch haben wir bis dahin unterschiedliche Angebote, so dass wir auch wissen, was finanziell auf uns zukommt. Danke an alle Beteiligten für Ihren Einsatz.

Im folgenden ist einer der Entwürfe zu sehen.

Mitgliederversammlung des BKV-Bonn e.V.

Am 24.05.2022 fand die Mitgliederversammlung des BKV-Bonn statt, die Erste nach 3 Jahren. Der Versammlungsort war die Gaststätte Dottys, mit einem großen Vereinsheim und vielen Sportplätzen direkt vor Ort. Durch die langen Zeit seit der letzten Versammlung stand das volle Programm an. Entlastung für 3 Jahre (einstimmige Entlastung) Neuwahl des Vorstandes (Einstimmige Wahl des neuen Vorstandsteams) und Neuwahl der Kassen- und Ersatzprüfer.

Die Berichte der einzelnen Sparten lässt Hoffnung aufkommen, dass der Sportbetrieb langsam wieder losgeht.

Auch ich durfte wieder eine kurze Rede halten - das Thema war Digitalisierung. Interessant war der Umstand, dass hier das erste Mal die Frage aufkam, ob wir die Online-Spesenabrechnung sowie die Online-Kostenkalkulation nicht auch für die Kreisverbände (mit ihren Vereinen) öffnen können. Meine Antwort hierzu war, dass das zwar im Design der Programm nicht vorgesehen ist, wir aber bei weiteren solcher Anfrage ernsthaft über eine Erweiterung nachdenken werden.

Ein weiteres sehr interessantes Gespräch entwickelte sich nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung. Einige Frauen würden gerne einen wie auch immer gestalteten Spielbetrieb für Frauenfussball auf die Beine stellen. Spk. M. Oberschelp wird sich aktiv um diese Anfrage kümmern.

Mitgliederversammlung am 21.05.2022 in Münster - kurzer Bericht

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung fand am 21.05.2022 in Münster statt. Der Gastgeber, vertreten durch Wolfgang Busse, den Präsidenten des BSV Münster, sprach die Grußworte (Bild Oben Links).

Mit einem Vortrag durch die Barmer (Spielerfit - Vorbereitung wie die Profis) konnten wir mit einem interessanten Vortrag vor dem offiziellen Teil die Mitglieder informieren. (Bild Oben Mitte und Oben Rechts).

In der eigentlichen Mitgliederversammlung erfolgte am Anfang der Tätigkeitsbericht sowie die Rechnungslegung. Die Schatzmeisterin berichtete über den Haushaltsabschluss 2021, der am 08.04.2022 durch die Kassenprüfer Uwe Giessen und Jörg Zipser geprüft wurde. (Bild Mitte Links).

Nach der Aussprache zu den Berichten wurde ein Versammlungsleiter gewählt, um anschliessend das Präsidium zu entlasten. Nach der einstimmig erteilten Entlastung ging es weiter mit den Anträgen. Es gab insgesamt 2 Anträge zur Änderung unseres Namens.  Ein Antrag wurde dann zurückgezogen, so dass nur noch über einen Vorschlag abgestimmt werden musste. Einstimmig wurde der neue Name gewählt: 

 

Betriebssportverband NRW e.V. (BSV-NRW)


Der nächste große Block war die Änderung der Satzung. Auch hier wurden von den Mitgliedern sämtliche vorgeschlagenen Änderungen einstimmig angenommen. Bedingt durch die Satzungsänderungen mussten alle offiziellen Posten neu gewählt werden. Mit Wolfgang Busse als gewähltem Versammlungsleiter wurde der neue Vorsitzende gewählt. Nach Annahme der einstimmigen Wahl übernahm ich wieder die Versammlungsleitung und wir schritten zur Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden und des Schatzmeisters. Beide Personen wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt, herzlichen Glückwunsch an den stellvertretenden Vorsitzenden Helmut Wefelmeier und die Schatzmeisterin Gabriele Dölle. Über die Funktion des SpK Heller als Jugendbeauftragter wurde die Versammlung satzungsgemäß informiert.

Die Wahl der Kassenprüfer und Ersatzprüfer erfolgte ebenso einstimmig. Der Vorstand gratuliert den Prüfern Uwe Giessen und Jörg Zipser sowie den Ersatzprüfern Benno Glaser und Hans-Jürgen Wallau (Bild Unten Mitte).

Mit der Annahme der Satzungsänderung wurde für die weitere Präsentation bereits das neue Logo mit dem neuen Schriftzug benutzt (Bild Mitte Mitte).

Nach der Bekanntgabe des Haushaltsvoranschlages durch unsere Schatzmeisterin (Bild Mitte Links) konnten noch die Tagungsorte für die nächsten beiden Mitgliederversammlungen festgelegt werden. 2023 findet die Mitgliederversammlung in Oberhausen und 2024 in Köln statt.

Im letzten TagesOrdnungsPunkt (TOP) mit dem vielsagenden Namen sonstiges wurden die neuen Logos und der Entwurf einer neuen Urkunde präsentiert.

Das neue Logo

Gegen 12:20 Uhr habe ich die Versammlung geschlossen, und alle Teilnehmer haben sich noch zum gemeinsamen Mittagessen getroffen (Bild Unten Rechts).

An dieser Stelle möchten ich auch noch meinen Dank zum Ausdruck bringen:

Dr. Sideris Karakatsanis für die tolle Vorbereitung der Veranstaltung.

Wolfgang Busse für die Einladung nach Münster und den Vorschlag für die Location.

Sarah Odenthal für die Erstellung des Protokolls und die Betreuung der Teilnehmer.

Dem Team vom Parkhotel Hohenfeld für ihre unermüdliche Versorgung aller Teilnehmer.

Mitgliederversammlung am 21.05.2022 in Münster - Ehrungen

Auf unserer Mitgliederversammlung durften wir auch wieder verdiente Mitglieder ehren. Am heutigen Tag waren dies Linus Dickmann (Bronze) und Günter Steinkamp (Silber), beide aus Münster. Für beide kam die Ehrung sehr überraschend.

Ehrungen
v.l.n.r. H-P Dölle, L. Dickmann, G. Steinkamp, H. Wefelmeier

Unsere Mitgliederversammlung

Morgen (21.05.2022) findet die Mitgliederversammlung in Münster statt. 

Über die Einladung wissen die Deligierten ja bereits worum es geht, aber eben auch nur diese Personen.

Der Schwerpunkt der Veranstaltung ist die Satzungsänderung. Hierbei passen wir die Satzung auf die aktuellen Gegebenheiten an (Online-Veranstaltungen, Good Governance, Zusammensetzung des Vorstandes) und auf Grundlage eines Antrages werden wir wahrscheinlich auch unseren Namen ändern. Leider gibt es immer einmal wieder Fragen wie: "Wenn ihr der Westdeutsche Betriebssportverband seit, wo ist dann der Ostdeutsche Betriebssportverband."  Auch wenn der geneigte Leser hierauf antworten möchte: "Wir als WBSV stellen doch mehr als ein Drittel der gesamten Mitglieder des DBSV ". Dies Art der Diskussion ist nicht immer zielführend. Aus diesem Grund streben wir als neuen Namen den

Betriebssportverband NRW e.V.

an. Aus diesem Namen ist unsere Herkunft mit NRW eindeutig ersichtlich. Abgekürzt würden wir dann auch nicht mehr WBSV sondern BSV-NRW heissen.

Mitgliederversammlung des BKV Essen e.V.

Lothar Lorenz vom BVVK Essen war so nett mich wieder zu der diesjährigen Mitgliederversammlung einzuladen. Leider befinde ich mich am 11.06.2022 auf einem kleinen Urlaubstrip und kann nicht teilnehmen. Nach meiner Absage hat mir Lothar aber versprochen mich im nächsten Jahr wieder einzuladen.

Mitgliederversammlung des BKV Solingen e.V.

Am 11.05.2022 fand die Mitgliederversammlung des BKV Solingen e.V. statt zu der ich im Vorfeld eine Einladung erhalten hatte.

Während der Versammlung erteilte man mir das Wort und ich konnte ein wenig über meine Digitalisierungsmassnahmen sprechen (Online-Fahrtkosten für das Präsidium, Online Kostenkalkulation für die Turniere sowie die Videokonferenzen). Gerade die Online-Angebote stiessen auf reges Interesse.

An dieser Stelle nochmals meinen herzlichsten Dank an Wolfgang Goldacker für die Einladung und ich würde mich für das nächste Jahr wieder über eine Einladung freuen.

Mitgliederversammlung in Bonn wurde verschoben

Die für den 17.05.2022 angesetzte Mitgliederversammlung des BKV Bonn wurde auf den 24.05.2022 verschoben. Für diesen Termin konnte ich auch zusagen und freue mich schon auf die Veranstaltung.

Mitgliederversammlung des BKV Solingen e.V.

Heute Abend (11.05.22) bin ich auf der Mitgliederversammlung des BKV Solingen e.V. .

Da der letzte Versuch in einem Stau endete werde ich heute früh genug losfahren, um auf jeden Fall pünktlich um 18:30 in Solingen sein zu können.

Ich freue mich schon auf einen gemütlichen Abend, an dem ich wieder neue Leute kennenlernen werde.

Mitgliederversammlung in Bonn

Am 17.05.22 werde ich auf der Mitgliederversammlung des BKV Bonn sein. Ich freue mich auf meinen Besuch und die Chance Euch besser kennenzulernen sowie meine Ideen vorzustellen.

Vielen Dank für die Einladung.

Einladung des BKV Solingen e.V.

Der BKV-Solingen e.V. hat mich zu seiner Jahreshauptversammlung am 11.05.2022 eingeladen. Bei meinen Besuchen habe ich immer die Chance Euch besser kennenzulernen sowie meine Ideen vorzustellen.

Vielen Dank für die Einladung, ich freue mich schon darauf.

weitere Gespräche mit der Barmer

Heute (14.03.2022) fanden weitere Gespräche mit der Barmer über eine mögliche Kooperation statt.

Für den Anfang ist geplant, dass auf unserer Mitgliederversammlung im Mai die Barmer ihr Projekt "Spieler Fit" (Präventionsprogramm für Betriebssportvereine) vorstellt und danach dieses Angebot den einzelnen Vereinen und auch Kreisverbänden zur Verfügung stellt. Das Projekt Spieler Fit besteht aus den einzelnen Module:

  • Körperanalyse "Body Check"
  • Präventionsberatung
  • Ganganalyse
  • Orthopädieberatung

Die Projektvorstellung erfolgt durch Duc Tin Le (B.A. Fitnessökonomie & Sales Consultant Barmer Düsseldorf)

Dankeschön Essen

2019 in Köln konnte noch niemand ahnen, dass dies für längere Zeit das letzte Dankeschön Essen bleiben würde. Doch jetzt hat es wieder geklappt. Am 15.01.2021 fand es wieder statt. Leider nur in kleinem Kreis, aber immerhin.

Unser Restaurant

Wir trafen uns in der Auermühle in Ratingen. Ein abgelegenes, aber sehr schönes Restaurant am Angerbach. Schon die Fahrt war abenteuerlich. Es geht eine sehr schmale Straße immer tiefer ins Tal hinunter. Und wehe, es kam jemand entgegen. Dann half nur eine Ausweichstelle.

Nachdem die Formalitäten erledigt waren (es herrschte natürlich 2G+), bekamen wir zwei Tische im hintersten Bereich des Restaurants, so dass wir ein wenig unter uns waren.

Nachdem unser Präsident eine (erstaunlich) kurze, aber herzliche Ansprache gehalten hatte, konnte der gemütliche Teil beginnen.

Als Vorspeise gab es eine Kürbiscremesuppe, dann sogar Geschenke. Nein, die waren nicht vom Restaurant, sondern vom WBSV. Jeder bekam eine Flasche Sekt, in einem Rucksack transportfähig zur Verfügung gestellt.

Als Hauptspeise standen Rinderbacke, gebratener Kabeljau und Linguini mit Trüffeln zur Auswahl. Und als ob das noch nicht genug wäre, wurde der Nachtisch in Form eines riesigen Stückes Tiramisu kredenzt. Spätestens dabei kapitulierten einige Teilnehmer.

Schon während der „Essenpause“ mischten sich auch die Teilnehmer, so dass anregende und informative Gespräche stattfanden. Gut gesättigt unterhielten sich anschließend immer wieder andere Teilnehmer miteinander. Es war ein lange vermisstes und gelungenes Dankeschön Essen.

Diese Tradition soll auch nächsten Jahr wieder fortgeführt werden, hoffentlich mit mehr Teilnehmern.

Nachdem nun der Mund wässerig gemacht wurde, möchten wir den Anblick der wirklich leckeren Speisen nicht vorenthalten.

Auch einige Fotos der Veranstaltung sind beigefügt.

Frohes Neues Jahr

​Liebe Betriebssportlerinnen und Betriebssportler,


ein ereignisreiches und vor allem durch Corona geprägtes Jahr liegt hinter uns. Wir alle hoffen, dass 2022 uns wieder die Möglichkeit gibt, unseren Sport so zu betreiben wie in den Jahren davor, ohne immer wieder durch neue Verordnungen ausgebremst zu werden.

Wir, das Präsidium des WBSV, wünschen Euch allen einen guten Start in 2022.

Ehrungen beim BKV Solingen e.V.

Am 29.12.2021 durfte ich wieder einige Betriebssportler ehren. Im Rahmen einer Sitzung des BKV Solingen e.V. wurden Otto Kohl und Claus Michel geehrt.

Claus Michel (links) hat als Schiedsrichter im Fußball von 2005 bis 2021 aktiv den Betriebssport unterstützt. Neben dieser Tätigkeit war er auch ab 2010 als Schiedsrichter-Obmann und im Schiedsrichter-Auschuß aktiv. Für seine aktive Unterstützung des Betriebssport wurde ihm am heutigen Tag durch mich die Ehrennadel in Bronze überreicht.

Otto Kohl (rechts), hatte vor wenigen Tagen erst seinen 63. Geburtstag gefeiert, herzlichen Glückwunsch vom gesamten Präsidium des WBSV. In seinem eigenen Verein, der BSG Zwilling, ist er seit 2010 der Vorsitzende, spielt dort seit 1976 aktiv Tischtennis und ist beim Kreisverband seit 2000 der Kassenwart. Für seine langjährigen Beiträge zum Betriebssport wurde er am heutigen Tag mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.

Abschliessend möchte ich mich noch bei Wolfgang Goldacker für die Einladung bedanken, nur so konnte ich die Ehrungen persönlich vornehmen.

Warum war es einige Zeit so still hier?

Leider hat mich die Erstellung der neuen Bestandserhebung und die angebotenen Trainings (wir haben im Dezember immer Montags und Freitags Abend eine Schulung angeboten) doch mehr eingebunden, als mir Lieb war. Dann hat uns ja auch die nächste Welle erreicht und auch ich reduzieren dann die notwendigen Kontakte auf ein Minimum.

Trotzdem habe wir uns in der Woche vor Weihnachten mit dem neuen Präsidium des BKV Düsseldorf getroffen und uns in den neuen Positionen kennengelernt. Wir sind mit einigen Ideen nach Hause gegangen und werden sehen, was wir davon in den nächsten Wochen und Monaten umsetzen können.

Hier noch ein Plan, was in den nächsten Tagen und Wochen ansteht:

- 29.12.21, Ehrungen einiger Mitglieder in Solingen

- 01.01.22, Beginn der Bestandserhebung mit dem neuen Programm

- 10.01.22, Start der Online-Veranstaltung "aktive Pause". Weitere Infos gibt es hier und unter News Anfang Januar.

- 22.01.22, Online-Mitgliederversammlung des LSB.

  Frohe und besinnliche Festtage

Liebe Betriebssportlerinnen und Betriebssportler,


ein besonderes Jahr liegt nun fast hinter uns. Wir alle haben Zeiten in diesem Jahr gehabt, die uns besonders nachdenklich gemacht haben. Daher wünscht Ihnen und Ihren Familien das gesamte Präsidium ein friedliches und vor allem gesundes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf ein gutes und erfolgreiches Jahr 2022.

Mit weihnachtlichen Grüssen
Das Präsidium

Firmensport Österreich

Heute gibt es einmal etwas Aussergewöhnliches. Im Rahmen meiner Tätigkeit beim DBSV in der Arbeitsgruppe Betriebssport 2030 habe ich auch einige Kollegen aus Österreich kennengelernt. Florian Ram, der Generalsekretär vom ÖBSV informierte mich darüber, dass das neue Fachbuch fertig gestellt ist. 

Firmensport Österreich 2021
Firmensport Österreich 2021

Mit dem Link auf dem Bild oder auch hier über die URL  https://firmensport.at/2021/12/fachbuch-firmenfitness/ gelangt ihr auf die Seite des ÖBSV und könnt euch dort das Buch kostenlos laden.

Sitzungen der Ständigen Konferenz der Bünde und Verbände am 17.11.2021

Auf der Sitzung wurde folgende Pressemitteilung bekanntgegeben.

LANDESSPORTBUND NORDRHEIN-WESTFALEN FORDERT SPORT- UND BEWEGUNGSGARANTIE FÜR VEREINE

Duisburg (17. November 2021) - Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. (LSB NRW) appelliert eindringlich an die Entscheidungsträger*innen auf Bundes- und Landesebene, bei den aktuellen Beratungen zur Corona-Pandemie den Beitrag von Sport und Bewegung zur Gesunderhaltung der Bevölkerung zu berücksichtigen. Die pauschale Schließung von Spiel- und Sportstätten in den bisherigen Coronawellen hat das Bewegungsdefizit und entsprechende negative gesundheitliche Folgen für die Bevölkerung verschärft. Das darf sich nicht wiederholen!

„Der Sport in unseren 18.000 Sportvereinen trägt maßgeblich zur Gesunderhaltung der Menschen bei“, sagt Stefan Klett, Präsident des LSB NRW. „Mehr als eine 3G-Regel für aktives Sporttreiben draußen und 2G für drinnen lehnen wir deshalb ab. Eine erneute Beschränkung von Teilnehmerzahlen oder auf bestimmte Sportarten wäre nicht akzeptabel.“

Kinder und Jugendliche haben unter den massiven Einschränkungen 2020 bis Mitte 2021 besonders gelitten, körperlich wie seelisch. Sie haben ein Recht auf Bewegung und sollten daher bei allen etwaigen Einschränkungen privilegiert werden. Das heißt: Sie sind Geimpften und Genesenen gleichzustellen. Dort, wo Testnachweise erforderlich sind, müssen die regelmäßigen Schultestungen für den Vereinssport anerkannt werden. Dies gilt ebenfalls für Tests aus der Arbeitswelt für alle Altersgruppen.

LSB-Präsident Stefan Klett: „Die Sportvereine haben in den vergangenen Monaten bewiesen, dass sie in der praktischen Umsetzung sehr verantwortungsbewusst mit der Situation umgehen. Es wäre nicht vermittelbar, diese Möglichkeiten erneut und undifferenziert einzuschränken. Gleichzeitig rufen wir alle Sportlerinnen und Sportler auf, sich impfen zu lassen.“

Mitgliederversammlung des BKV Solingen e.V.

Eigentlich habe ich am 02.11.2021 auf die Mitgliederversammlung des BKV Solingen e.V. gehen wollen. Die Verkehrslage in Düsseldorf hatte an diesem Abend aber etwas dagegen.

Nachdem ich gegen 16:45 Uhr losgefahren bin um mit reichlich Puffer gegen 18: Uhr in Solingen zu sein, ereilte mich der erste Stau direkt auf der Schnellstrasse, nachdem man nicht mehr abfahren konnte und es nur noch durch den Tunnel und dann über die Kniebrücke ging. Nach nur 90 Minuten war der erste Punkt, an dem ich umkehren konnte, erreicht. Dies tat ich dann auch, denn für die verbleibenden 26 km meinte das Navi, ich bräuchte nochmals rund 2,5 Stunden. Somit wäre ich zum Ende der Versammlung endlich in Solingen eingetroffen.  

Einladung des BKV Solingen e.V.

Heute morgen erreichte mich eine Einladung des BKV-Solingen e.V. zur  Jahreshauptversammlung am 02.11.2021. Bei meinen Besuchen habe ich immer die Chance Euch besser kennenzulernen sowie meine Ideen vorzustellen.

Wolfgang Goldacker hat mich eingeladen. Vielen Dank für die Einladung, ich freue mich schon darauf.

Mein Besuch der Mitgliederversammlung des BKV Dortmund e.V.

Am 01.10.2021 fand die Mitgliederversammlung des BKV Dortmund e.V. statt, zu der ich als Gast eingeladen war. Mit den Grussworten konnte ich einige meiner Visionen und deren Fortschritt vorstellen und anschliessend durfte ich einige Ehrungen auszusprechen und die Urkunden überreichen.

Dieses Mal bin ich besonders auf die Digitalisierung eingegangen. Mit der bereits für die Fachwarte veröffentlichte Online-Kalkulation für Sportveranstaltungen sowie der gerade im Test befindlichen Online Version der Reisekostenabrechnung konnte ich schon 2 der geplanten Tools aus meinen Visionen als erledigt kennzeichnen.

In den zahlreichen Einzelgesprächen sind wir auf weitere Digitalisierungen eingegangen - die neue Bestandserhebung, das Videokonferenz-System sowie noch weitere geplante Veränderungen.

Ein weiterer Punkt war auch die Gemeinnützigkeit. Hierbei werde ich nie müde die Gründe aufzuzeigen und mögliche Auswege zu skizzieren.

Mitgliederversammlung BKV Dortmund e.V.

Heute Abend (01.10.2021) bin ich auf der Sportfeier des Betriebssport-Verband Dortmund e.V. . Volker Schwilski hat mich dazu eingeladen.

Ich darf wieder Ehrungen aussprechen und ich freue mich schon auf die Veranstaltung. Spätesten am Montag werde ich über meine Eerfahrungen berichten.

Mitgliederversammlung des BKV Wuppertal e.V.

Am Freitag, den 17.09.2021 fand die Mitgliederversammlung des BKV Wuppertal e.V. statt, zu der ich als Gast eingeladen war. Mit den Grussworten konnte ich einige meiner Visionen und deren Fortschritt vorstellen und anschliessend wurde mir die Ehre zuteil, die Ehrungen auszusprechen und die Urkunden zu verteilen. In Wuppertal waren es diesmal einige:

  • zum 50 jährigen Bestehen
    • SG Blau/Weiß Weststadt
    • SG Bornberg 71 e.V.
  • und zum 25 jährigen Bestehen
    • BSV Büroservice Mölle
    • BSV Rot/Blau Vohwinkel
    • BSV DC Westkotten
    • SG Klinikum Wuppertal

Ganz besonders hat mich die Ehrung von Max-Peter Putsch gefreut, dem ich für seine jahrzehntelange Tätigkeit als Kassenwart in Wuppertal die Ehrennadel in Gold des DBSV überreichen durfte.

Als gewählter Versammlungsleiter habe ich dann die Entlastung des Vorstandes geleitet, der einstimmig entlastet wurde. 

Auch musste der gesamte Vorstand neu gewählt werden, alle Positionen wurden einstimmig besetzt, meinen Glückwunsch an alle Mitglieder des (erweiterten) Präsidiums.

Zum Schluss kam noch eine Frage zum Thema Coronahilfe Breitensport auf, die wir aber erst recherchieren mussten. Ein Auszug der entsprechenden Information lautet:

Das Land Nordrhein-Westfalen gewährt je verlorenem Mitglied eine Billigkeitsleistung von bis zu 30 Euro. Die Billigkeitsleistung soll das durch den Mitgliederverlust entstandene Einnahmedefizit abmildern. Die Leistung des Landes NRW wird als nicht zurückzahlbarer Zuschuss gewährt. Bitte beachten Sie: Die beantragte Billigkeitsleistung darf das tatsächlich entstandene Einnahmedefizit nicht übersteigen.

Die genauen Infos sind bitte dem Merkblatt zu entnehmen.

 

Mitgliederversammlung BKV Wuppertal e.V.

Heute Abend (17.09.2021) bin ich auf der Mitgliederversammlung des BKV Wuppertal e.V. . Wir haben einige Ehrungen und ich freue mich schon auf die Veranstaltung. Spätesten am Montag werde ich weiter berichten.

Einladung des BSV Dortmund e.V.

Aufgrund meiner Bitte auf unserer Mitgliederversammlung, dass ich gerne alle Mitgliederversammlungen der Kreisverbände besuchen möchte um Euch besser kennenzulernen sowie meine Ideen vorzustellen.

Volker Schwilski hat mich zur Sportlerfeier des BSV Dortmund e.V. am 01.10.21 in Dortmund eingeladen. Vielen Dank für die Einladung, ich freue mich schon darauf.

Mitgliederversammlung beim BKV Ruhrtal e.V.

Am Freitag, den 03.09.2021 war ich auf der Mitgliederversammlung des BKV Ruhrtal e.V. eingeladen. Das Hauptthema des Abends war eine mögliche Fusionierung mit einem oder sogar mehreren anderen Kreisverbänden sowie die Möglichkeit Nachwuchs (in der Verbandsarbeit) zu bekommen. Das bestehende Präsidium hat sich zur Neuwahl gestellt und wurde auch einstimmig in ihren Positionen bestätigt. Meinen herzlichen Glückwunsch.

Videokonferenz mit der VBG

Am 02.09.2021 fand eine Videkonferenz zwischen dem WBSV und der VBG statt.

Die Teilnehmer der Veranstaltung waren:

  • Mathias Schäfer – Abteilungsleiter Prävention / Unternehmensbetreuung der VBG in Duisburg
  • Martina Buß - Rehabilitation
  • Dr. Sideris Karakatsanis - Geschäftsführer des WBSV
  • Helmut Wefelmeier - Vize Präsident des WBSV
  • Hans-Peter Dölle - Präsident des WBSV

Als Ergebnis einer rund 90 minütigen Besprechung wurde folgendes vereinbart:

  • Mathias Schäfer wird auf der nächsten Mitgliederversammlung des WBSV einen kurzen Vortrag zum Thema "Pflichten im Arbeitsschutz bei Vereinen" halten.
  • Wenn es von den Kreisverbänden gewünscht ist wird Matthias Schäfer mich dann bei meinen Besuchen der lokalen Mitgliederversammlungen begleiten und diesen Vortrag dann auch für die Vereine halten.
  • Zusammen mit einem zertifizierten Ausbildungsbetrieb für Ersthelfer-Schulung werden gemeinsame Veranstaltungen für Übungsleiter und Fachwarte geplant. Die reinen Ausbildungskosten übernimmt die VBG, weitere Kosten würde der WBSV übernehmen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Teilnehmern für das konstruktive Meeting und die Bereitschaft schnelle Entscheidungen zu treffen.

Mein Besuch der Mitgliederversammlung des SVB

Am 30.08.2021 fand die Mitgliederversammlung des Sportvereins der Bezirksregierung (SVB)  Düsseldorf statt. Als Mitglied des SVB war ich natürlich auch eingeladen. Schwerpunkte waren die Förderung von Qualifizierungsmassnahmen sowie WBSV Sportveranstaltungen.

Die erste Sitzung des neuen Sportausschusses

Am 24.08.2021 fand die erste Sitzung des neugegründeten Sportausschusses statt. Teilnehmer sind Matthias Oberschelp, Thomas Dreston, Helmut Wefelmeier und Sideris Karakatsanis. Ich selber werde an diesen Sitzungen immer nur sporadisch teilnehmen.

Zielsetzung der ersten Zusammenkunft war eine Arbeitsgrundlage zu erstellen. Es wurde festgehalten, dass der Ausschuss zuerst ein Netzwerk mit den bestehenden Fachwarten der Kreisverbände aufbauen möchte. Mit diesem Netzwerk sollen dann die sportlichen Aktivitäten besser koordiniert werden. Gleichzeitig will der Sportausschuss auch die Beratung und Unterstützung der in den Mitgliedsverbänden und Vereinen für den Sport tätigen Personen vorantreiben. 

Mitgliederversammlung des BKV Essen e.V.

Am Samstag, den 21.08.2021 fand die Mitgliederversammlung des BKV Essen e.V. statt, wo Sideris und ich als Gäste eingeladen waren. Nach der Begrüßung konnte ich unsere Visionen vorstellen, wie wir uns für den Betriebssport in den nächsten Jahren die Entwicklung vorstellen konnten.

Abseits der offiziellen Veranstaltung habe ich sehr interessante Gespräche mit den einzelnen Vereinen geführt und konnte direkt an der Basis sehen, wo teilweise der Schuh drückt.

Ein wichtiges Thema war die Gemeinnützigkeit, wo ein Mitglied berichtete, dass es derzeit Probleme mit dem Finanzamt hat. Wir haben vereinbart, dass sich unsere Steuerberaterin noch in dieser Woche mit dem Mitglied in Verbindung setzt um die Probleme zu beseitigen.

Auch auf dieser Versammlung kamen wir natürlich nicht um das Thema Corona herum. Wir konnten die Frage erörtern, wie es mit den Listen aussieht, die ja lt. Corona-Schutzverordnung geführt werden müssen.

Die kurze Antwort:

Nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO ist die Verarbeitung personenbezogener Gesundheitsdaten einer natürlichen Person grundsätzlich untersagt. Art. 9 Abs.1 DSGVO gilt nach Absatz 2 Buchstabe i jedoch nicht in den Fällen, in denen die Verarbeitung aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit, wie dem Schutz vor schwerwiegenden grenzüberschreitenden Gesundheitsgefahren auf der Grundlage nationalen Rechts, das angemessene und spezifische Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten der betroffenen Person vorsieht, erforderlich ist.

Mit diesem Wissen kann man also getrost bei jeder (Sport-) Veranstaltung eine Liste mit dem Namen und dem Status (geimpft, genesen oder getestet) führen und diese Liste 2 Wochen nach der Veranstaltung wieder vernichten.

Auch wurde beschlossen, dass die Netzwerktreffen wieder aufleben sollen, wenn auch erst einmal nur in digitaler Form.

Abschliessend möchte ich mich nochmals bei Jörg Zipser (Vorsitzender BKV Essen e.V.) für die Einladung bedanken, es war ein sehr interessanter Vormittag.

BKV Bonn/Rhein-Sieg e.V. und WBSV helfen den Flutopfern

Ein kurzer (Hilfe-)Anruf des BKV Bonn beim WBSV brachte den Stein ins rollen. Der BKV Bonn/Rhein-Sieg e.V. hat auf eigene Initiative den Hochwasser-Opfern geholfen. 

Mit einem Auto voller Wasserkocher (Trinkwasser abkochen), Essigessenzen, Powerbanks und Verpflegung für Helfer ging es direkt zum Helfen in die Notgebiete. 

v.l.n.r. Sebastian Hohenlohe, Jörg Schmitt

Mit einem 30-köpfigen Hilfstrupp aus den Bonner Betriebssportvereinen ging es auf die Reise. Diese unbürokratische und sehr kurzfristige Hilfe kam sehr gut an (so Jörg Schmitt, der Geschäftsführer vom BKV Bonn/Rhein-Sieg). Auch wenn man sich sehr schnell darüber im Klaren ist, dass diese Hilfe nur ein Tropfen auf den heissen Stein ist, und im Verhältnis zu dieser unfassbaren Katastrophe marginal ist.

Einladung des BKV Essen e.V.

Am 21.08.2021 freue ich mich auf der Mitgliederverrsammlung des BKV Essen e.V. zu sein. Vielen Dank an Jörg Zipzer und Lothar Lorenz für die Einladung. Die Veranstaltung findet im Hotel Bredeney statt und ich hoffe auf viele interessante Gespräche. Nach der Veranstaltung werde ich meine Eindrücke hier an dieser Stelle mit euch teilen.

Das neue Sportkonto

Um die durch den WBSV geförderten Sportveranstaltungen besser abrechnen zu können hat der WBSV ein neues Bankkonto, nur für diesen Zweck eingerichtet. Über dieses Konto müssen alle Startgelder eingezahlt werden und auch die Ausgaben (für z.B. Hallenmiete, Platzmiete, Greenfee, etc.) erfolgen von hier.

Somit können wir für alle zukünftigen Veranstaltungen sicherstellen, dass keine Zahlungen mehr über die Privatkonten der Fachwarte erfolgen müssen.

 

WBSV SPORTKONTO
Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN: DE49 3005 0110 1008 5658 53

Einladung des BKV Wuppertal e.V.

Bereits auf der Mitgliederversammlung wurden schon erste Gespräche zwischen dem BKV Wuppertal und mir geführt, um den Besuch auf der Mitgliederversammlung des BKV Wuppertal e.V. zu konkretisieren. 

Ich freue mich auf den 17.09.2021, an dem ich auf der MV anwesend bin und meine Ideen für den Betriebssport vorstellen darf. Danke an Michael Fischer für die tatkräftige Unterstützung. 

Einladung des BKV Ruhrtal e.V.

Aufgrund meiner Bitte auf unserer Mitgliederversammlung, dass ich gerne alle Mitgliederversammlungen der Kreisverbände besuchen möchte um Euch besser kennenzulernen sowie meine Ideen vorzustellen erfolgten bereits auf der Mitgliederversammlung die ersten Gespräche. 

Den Reigen eröffnet der BKV Ruhrtal e.V. wo ich am 03.09.2021 auf der Mitgliederversammlung anwesend sein werden. An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Jürgen Ruthmann für die Einladung.

Mein erstes Editorial

Liebe Betriebssportlerinnen und Betriebssportler,

in den letzten Wochen hat es einige Veränderungen gegeben, über die ich an dieser Stelle kurz berichten möchte.

Die Mitgliederversammlung hat mich zum neuen Präsidenten des WBSV gewählt und mit dem Team bestehend aus Helmut Wefel- meier, Gaby Dölle, Wilfried Heller und Sideris Karakatsanis wer- den wir die Belange des WBSV in den nächsten Jahre steuern.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal meinem Vorgänger Wolfgang Busse für seine langjährige Arbeit danken.

Die Schwerpunkt-Themen für uns als neuer Vorstand sind: 

  • Modernisierung des Betriebssports

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Sport
  • betriebliche Gesundheitsförderung

Zur Vorstellung unserer Ziele habe ich schon auf der Mitglieder- versammlung angeboten, mich zu den in den Kreisverbänden stattfindenden Hauptversammlungen oder auch den Präsidiums- Sitzungen einzuladen, damit ich über unsere Schwerpunkte be- richten und mich überall persönlich vorstellen kann. Einige Einladungen und konkrete Termine sind bereits erfolgt - meinen Dank an dieser Stelle für diese schnelle Umsetzung!

Für den Sportbereich haben wir beschlossen, dem Sportaus- schuss wieder mehr Bedeutung zuzumessen, damit er uns helfen kann, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wenn alles wie geplant läuft, werden wir im August das erste Online-Meeting des Sportausschusses haben.

Auch in dieser Ausgabe kommen
wir nicht um das leidige Thema
Corona herum; aber die Tatsachen
sehen schon wesentlich besser aus als noch im Juni. Nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung sind wieder alle Sportveran- staltungen erlaubt - ob in der Halle oder auch im Außenbereich.

Wollen wir gemeinsam hoffen und vor allem durch Disziplin und Verstand alles dafür tun, dass das auch so bleibt und uns keine „Vierte Welle“ wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

Apropos „gemeinsam“: Ich freue mich auf eine gute und fruchtbare Zusammenarbeit mit Ihnen allen, damit der Betriebssport NRW positiv in die Zukunft blicken kann.

Bleiben Sie alle gesund!

Ihr Hans-Peter Dölle 

WBSV Präsident